Tortellini in Schinken-Sahne Soße

Tortellini
Tortellini gehören zu den beliebten Nudelgerichten der italienischen Küche. Aber die meisten, die Tortellinigerichte zu Hause zubereiten, greifen auf Fertigware zurück.

Dabei ist es gar nicht schwer, diese selber zu machen. Sie erfordern allerdings etwas Geduld und Zeit, doch die selbst gemachten Tortellini sind geschmacklich mit den gekauften Nudeln nicht zu vergleichen. Im Folgenden wird ein recht einfaches Rezept für all‘ die vorgestellt, die einmal ihre Tortellini selber machen möchten.

Grundrezept Nudelteig (4 Personen)

Zutaten: 400 g Mehl, 4 Eier, 1/2 TL Salz, 1 – 2 EL Öl

Zubereitung: Geräte und Zutaten zurechtstellen. Eier in eine Schüssel geben, Salz sowie Öl hinzufügen und alles gut verrühren. 5 EL Mehl dazugeben und rühren bis ein dünner Teig entsteht. Die Masse zu dem restlichen Mehl geben. Teig und Mehl gut vermengen, alles verkneten bis er glatt und glänzend ist. Teig in ein feuchtes Tuch wickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig auf einem bemehlten Brett dünn ausrollen. In ca. 6 cm große Quadrate schneiden und mit etwas Füllung belegen. Die Quadrate zu Dreiecken falten, die Spitzen dürfen aber nicht genau aufeinander liegen. Die Ränder sorgfältig zusammendrücken, die beiden äußeren Ecken zur Mitte biegen und aufeinander drücken.

Die Tortellini nun portionsweise in reichlich Salzwasser kochen. Die Kochzeit beträgt je nach Dicke des Teiges und je nach gewünschtem Biss zwischen 5 und 10 Minuten.

Beliebtes aus der italienischen Küche: Tortellini

Tortellini in Schinken-Sahne SoßeFleischfüllung

Zutaten: 1 EL Butter, 125 g fein gewürfelte Putenbrust, 75 g fein gewürfelte Fleischwurst, 75 g roher Schinken in Streifen, 1 Ei, 100 g ger. Parmesan, Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung: In einer Pfanne Butter zerlassen, Putenbrust darin 5 Minuten anbraten. Vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben. Mit allen anderen Zutaten gut vermischen.

Ricotta-Spinat Füllung

Zutaten: 400 g Spinat, 250 g Ricotta, 2 Eier, 125 g ger. Parmesan, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Spinatblätter kurz kochen, auspressen und grob zerkleinern. Ricotta in eine Schüssel bröckeln und mit Spinat, Eiern, Parmesan vermischen. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

Schinken-Sahne Soße

Zutaten: 2 Becher Schlagsahne, 150 ml Weißwein, 2 TL Rinderbrüche, 1 TL Honig, 1 TL mittelscharfer Senf, 2 TL Speisestärke, 300 g Kochschinken (Prosciutto cotto), etwas Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Schlagsahne mit Weißwein, Rinderbrühe, Honig, Senf kurz aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und damit die Soße binden. Den Schinken in feine Streifen schneiden und unter die Soße heben. Bei mittlerer Hitze noch mal aufkochen und mit Muskat, Salz sowie Pfeffer abschmecken. Anschließend die Soße bis zum Servieren warm halten.

Die Tortellini mit der Schinken-Sahne Soße auf Teller anrichten, Parmesan frisch darüber reiben und mit Basilikumblättern verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.