Gulaschsuppe

Gulaschsuppe
Ein schneller Snack für zwischendurch, ein Teller als deftige Hauptmahlzeit oder ein großer Topf, um auf einer Feier alle Gäste satt zu bekommen.

Die Zubereitung der Gulaschsuppe ist nicht schwer, kein Hexenwerk. Im Gegenteil: sehr viel mehr als Fleisch, Brühe, Kartoffeln und Paprika braucht man nicht.

Wie genau eine schnelle, leckere Gulaschsuppe zubereitet wird, erfahren Sie jetzt:

Zutaten für 4 Personen: 500 g Rinderschulter, 2 gr. Zwiebeln, 4 EL Öl, Salz, Pfeffer, 2 EL Tomatenmark, je 1 EL, edelsüß und rosenscharfes Paprikapulver, 1 1/4 l Fleischbrühe, 300 ml Tomatensaft, je 2 rote und gelbe Paprikaschoten, 500 g Kartoffeln

Zubereitung der Gulaschsuppe

Die GulaschsuppeDas Fleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einem Topf 3 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin portionsweise bei starker Hitze 2 Minuten anbraten, salzen, pfeffern, herausnehmen. Das restliche Öl erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze 3 – 4 Minuten braten. Tomatenmark und beide Sorten Paprikapulver einrühren und kurz anrösten.

Das Fleisch hinzufügen, Brühe und Tomatensaft angießen und zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 1 1/4 Stunde garen. In der Zwischenzeit die Paprikaschoten waschen, putzen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und würfelig schneiden. Die Kartoffel- und Paprikawürfel nach einer Stunde Garzeit in den Topf geben und bis zum Schluss mitgaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.