Kaspressknödel – Österreichisch guat

Kaspressknödeln

Kaspressknödeln sind eine alpenländische österreichische Spezialität. Dabei handelt es sich um flache gepresste Laibchen aus Knödelbrot (getrocknete Semmelwürfel bzw. Würfel aus getrockneten Weisbrot (Baguette)) und Käse je nach Region, was dem Gericht jedes Mal einen neuen Charakter verleiht. In Salzburg mit Bierkäse, in Tirol mit Bergkäse oder Graukäse und in Vorarlberg verwendet man den Sura Kees und in der Steiermark […]

Weiterlesen

Wiener Schnitzel

Wiener Schnitzel

Das Wiener Schnitzel – Lieblingsgericht von Groß und Klein Das Wiener Schnitzel, ein dünnes, paniertes ausgebackenes Fleisch vom Kalb, ist wohl eines der bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche. Über den „Bröselfetzen“ (paniertes Schnitzel) kursieren sehr viele Geschichten in österreichischen Kochbüchern. Eine erzählt davon, dass das Schnitzel im Jahre 1849 durch Feldmarschall Radetzky von Mailand nach Wien gebracht worden sei. Diese […]

Weiterlesen

Salzburger Nockerl

Spazialität aus Österreich - Salzburger Nockerl

Salzburger Nockerl auch Nocken oder Nüdei genannt, sind eine typische Salzburger Spezialität. Sie werden noch warm als Nachspeise serviert und sind technisch gesehen ein Soufflé, daher auch sehr temperaturempfindlich. Die traditionellen Gupfe (= Hügel) sollen die drei Hausberge der Stadt Salzburg symbolisieren und zwar Mönchsberg, Kapuzinerberg und Gaisberg. Nach der Überlieferung wurden sie im 17. Jahrhundert angeblich von Salome Alt […]

Weiterlesen

Sachertorte – Ein Stück von Wien

Sachertorte

Die Sachertorte ist wohl die berühmteste Torte der Welt. Sie ist 182 Jahre alt und hat für Wien den gleichen Stellenwert wie der Stephansdom oder die Wiener Sängerknaben. Das Originalrezept wird vom Hotel Sacher streng geheim gehalten. Jedes Jahr werden ca. 300.000 Original Sachertorten hergestellt. Die Geschichte der Sachertorte begann im Jahr 1832 im Hause Metternich. Als Klemens Wenzel Lothar […]

Weiterlesen