Spaghetti alle vongole – Ein Hauch Italien

Bild zeigt: Spaghetti alle vongole

Spaghetti alle vongole oder auf Deutsch Spaghetti mit Venusmuscheln ist ein weit verbreitetes Nudelgericht in ganz Italien, besonders in den Küstenregionen. Zur Zubereitung dieses Gerichts benötigt man frische, kleine und gereinigte Venusmuscheln, Weißwein, Olivenöl, Knoblauch, Petersilie, Tomaten und natürlich al dente gekochte Spaghetti.

Wissenswertes über die Venusmuschel:

Die Venusmuscheln gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Mustern. Mit über 500 Arten bilden diese Muscheln eine sehr große Familie. Sie sind in nahezu allen Meeren und Küsten vertreten, meist in und auf sandigem Untergrund und lieben weitgehend warme Gewässer. Charakteristisch für die Venusmuscheln sind die quer verlaufenden Rillen in der Schale. Die braunrote, leicht ovale, bauchige raue Venusmuschel die 3,5 – 5 cm groß wird ist eine der bekanntesten ihrer Art.

Das wenige Fleisch der Venusmuschel schmeckt zart nussig und leicht nach Meer (salzig). Es ist sehr mager und daher bestens geeignet, wenn man auf gesunde Küche achten möchte. 100 g Venusmuscheln haben gerade einmal 77 Kalorien und nur 0,9 g Fett. Außerdem sind auch etliche gesunde Nährstoffe sowie Vitamine enthalten. Wie zum Beispiel: Vitamin A, Vitamin B, Vitamin C, Vitamin E. Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Kalium sowie Spurenelemente wie Eisen und Fluor.

Was sollte man beim Einkauf beachten? Man kann die Muscheln frisch mit der Schale oder schon ausgenommen kaufen. Man bekommt diese dann entweder gegart, tiefgefroren oder als Konserve. Beim Kauf von frischen Venusmuscheln, die noch in ihrer phantastischen Schale sind, sollte darauf geachtet werden, dass sie noch leben. Dies erkennt man daran, dass sie noch geschlossen sind oder sich bei Berührung langsam schließen. Muscheln sollten stets mild sowie frisch und auf gar keinen Fall riechen.

Tipps für die Zubereitung: Diese Muscheln beinhalten viel Sand, daher sollten sie vor der Zubereitung gewässert werden und zwar am besten ein paar Stunden lang in salzigem Wasser, welches man zwischendurch 3-mal wechselt. Danach werden sie unter fließendem Wasser gründlich abgespült. Muscheln, die sich dabei nicht schließen, wirft man am besten gleich weg. Venusmuscheln schmecken in Weißwein und Olivenöl gedünstet oder gedämpft. Sobald sich ihre Schalen öffnen sind sie gar. Man sollte sie dann auch sofort rausnehmen, da Venusmuscheln bei zu langer Garzeit sehr schnell zäh werden. Lecker sind sie zu Nudelgerichten und in Paellas.

Das folgende Rezept Spaghetti alle vongole ist ein Klassiker. Und für alle, die gerne Muscheln essen ist dieses Gericht, auf jeden Fall ein Gaumenschmaus.

Zutaten für 4 Personen: 1 kg Venusmuscheln, 1/4 l Weißwein, 1 Bund Petersilie, 1 Rispe Kirschtomaten, 4 Knoblauchzehen, 6 EL Olivenöl,  400 g Spaghetti, Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung: Die Muscheln ein paar Stunden vorher in Salzwasser einwässern, welches man zwischendurch 3-mal wechselt. Anschließend die Muscheln kalt waschen und geöffnete Muscheln wegwerfen.

Den Weißwein zum Kochen bringen, die Muscheln hineingeben und zugedeckt bei sehr starker Hitze ca. 5 Minuten kochen lassen. Die Muscheln mit dem Sud in ein Sieb geben und dabei den Sud auffangen. Noch geschlossene Muscheln aussortieren und wegwerfen.

Die Petersilie fein hacken. Die Kirschtomaten waschen und vierteln, den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. 2 EL Olivenöl erhitzen, den Knoblauch, die Hälfte Petersilie und die Kirschtomaten zugeben und kurz anbraten. Mit dem Muschelsud aufgießen und diesen auf etwa die Hälfte einkochen. Die Venusmuscheln wieder in den Sud geben, kurz erhitzen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Gleichzeitig die Spaghetti al dente garen, abgießen und dabei 100 ml Nudelkochwasser auffangen. Die Spaghetti zusammen mit dem Nudelkochwasser zu den Muscheln geben, die restliche Petersilie und die übrigen 4 EL Olivenöl beifügen und alles nochmals kurz erhitzen.

Das Gericht sollte sehr heiß serviert und gegessen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.