Gebratener Lachs auf Nudelbett mit Zitronenbutter

Gebratener Lachs
Der Lachs gehört heutzutage zu den am meist geschätzten Speisefischen. Sein orangerosa bis sogar dunkelrotes Fleisch ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die helfen, den Blutfettspiegel zu regulieren und die Blutgerinnung günstig beeinflussen. Wissenschaftler vermuten sogar, dass diese Fettbestandteile bei der Vorbeugung gegen Krebs und andere Zivilisationskrankheiten eine sehr wichtige Rolle spielen können. Der Fisch kann roh, gekocht, gebraten und geräuchert verzehrt werden. Sein orangefarbener Rogen (die reifen Eier weiblicher Fische) kommt als Lachskaviar oder Ketakaviar in den Handel. Bevorzugt wird hier der vom Ketalachs, einer der fünf Pazifiklachsarten.

Bis ins 19. Jahrhundert stand der Lachs noch reichlich und preiswert zur Verfügung, doch seit Anfang des 20. Jahrhunderts begann sich das zu ändern. Der Lachs wurde wegen Überfischung, Gewässerverschmutzung und die Errichtung künstlicher Wasserbauten, die den Lachsen die Wanderung zu den Laichplätzen erschwerte bzw. fast unmöglich machte, knapp. Zunehmend wird er als Delikatesse betrachtet.

Lachs reich an Omega-3-Fettsäuren

Zutaten für gebratenen Lachs, 2 Portionen: 400 g Lachsfilet (ohne Haut), etwas Zitronenpfeffer, Salzm1-2 EL Öl zum Braten.

Zubereitung: Lachs waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Dann in schmale Stücke schneiden und salzen. Lachs in heißem Öl von jeder Seite 1-2 Minuten braten und mit Zitronenpfeffer würzen.

Selbstgemachte Bandnudeln

Gebratener Lachs auf Nudelbett Selbstgemachte Nudeln sind Genuss pur für alle Pasta-Fans! Alles was man zum Nudeln selber machen benötigt sind Mehl, Eier, Salz und Olivenöl. Ob mit oder ohne Küchenmaschine und Nudelmaschine – Nudeln selber machen ist keine Zauberei. Nur Mut! Sie werden sehen, was aufwendig klingt, ist gar nicht so schwer.

Zutaten für 2 Portionen:2 Eier, 200 g Weizenmehl, 2 EL Olivenöl, 1 Prise Salz

Zubereitung:Für die Nudeln in der Küchenmaschine aus den vier Zutaten einen glatten Teig herstellen und 60 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lasse. Nun den Teig mit der Nudelmaschine auswalzen und auf die gewünschte Stärke bringen. Ich geh immer bis Stufe 5. Nun durch den Bandnudelaufsatz geben oder mit dem Messer in die gewünschte Länge schneiden. Gut bemehlt beiseitelegen. Die fertigen Nudeln in reichlich Salzwasser kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Das dauert etwa 1,5-2 Minuten, anschließend in einem Sieb abgießen.

Zitronenbutter

Zutaten 2 Portionen: 1 1/2 gehäufte EL Butter, Schale und Saft von zwei großen Biozitronen

Zubereitung: Die Butter in einer großen Pfanne schmelzen ohne sie braun werden zu lassen. Die Zitronenschalen hinzufügen und bei geringer Hitze 5 Minuten erwärmen, damit die Butter das Zitronenaroma annimmt. Anschließend den Zitronensaft hinzufügen und vorsichtig zum Kochen bringen. Umrühren und von der Herdplatte nehmen.

Die al dente gekochte Pasta hinzufügen und alles gut vermischen. Mit Lachs anrichten und mit Zitronenscheiben und Zitronenmelisse garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.