Omelett mit Spinat

Bild zeigt: Omelett mit Spinat

Ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen, Omeletts passen immer und wer abnehmen will, sollte auf Eier nicht verzichten. Trotz ihrer Cholesterin- und Fettwerte sind die Eier bei einer Schlankheits-Diät ein idealer Sattmacher.

Eier enthalten viel Vitamin A, D, B-Vitamine sowie Eisen und Jod. Eier bieten neben dem hervorragenden Nährstoffgehalt aber noch viel mehr: Sie sind leicht verdaulich und schnell zuzubereiten. Jeden Tag ein Ei essen ist daher nicht bedenklich.

Ein Bonuspunkt für Männer: Das Cholesterin im Ei steigert auf natürliche Weise den Testosteronspiegel. Will man stärker und muskulöser werden, so ist eine gesteigerte Testosteronproduktion dein bester Freund.

Essen Sie am Morgen beispielsweise ein Omelett, können Sie laut einer Studie der Louisiana State University besser abnehmen und das Gewicht halten. Laut Forschen kann ein Eier-Frühstück eine Diät zusätzlich unterstützen. Tipp von uns: Für den perfekten Start in den Tag, ein leckeres Omelett.

Ein Omelett will jedoch richtig zubereitet sein! So zaubern Sie das perfekte Omelett auf den Tisch:

Erste Regel: Nur absolut frische Eier verwenden.

Zweite Regel: Die Zutaten für die Ei-Mischung locker verquirlen.

Dritte Regel: Verwende immer eine Pfanne mit flachem Boden, die man nur mit einem Küchenpapier auswischt, statt spült. Grund: Das Omelett haftet so nicht am Boden. Am besten schmeckt das Omelett wenn es mit Butter zubereitet wird. Es bräunt zart durch und schmeckt aromatischer. Die Eimasse in einer Pfanne leicht an stocken lassen und ziehen dann mit einer Gabel durch das Omelett. Somit bekommt es eine lockere Konsistenz. Andere schlagen das Eiweiß separat auf und mischen es unter das Eigelb. Die einfache Eierspeise wir so zu einem luftigen Schaumomelett.

Bild zeigt: Omelett mit Spinat

Zutaten für 4 Personen: 160 g Spinat, 80 ml Vollmilch, 5 EL Butter, 2 TL gehackter Schnittlauch, 1 Zwiebel, 8 Eier, Salz und Pfeffer zum Würzen.

Zubereitung: Spinat verlesen, putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Die Eier mit Milch, Salz und Pfeffer kräftig verquirlen. Die Zwiebelwürfel in 1 EL Butter glasig dünsten, den Spinat zufügen und zusammenfallen lassen.

In einer beschichteten Pfanne 1 EL Butter erhitzen, 1/4 der Eiermasse hineingeben und 1/4 Gemüse darauf verteilen. Das Omelett bei schwacher Hitze von einer Seite stocken lassen. Mit etwas Schnittlauch bestreuen. Omelett wenden und fertig stocken lassen. Auf diese Weise die drei weiteren Omeletts zubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.